Archiv des Stadt- und Industriemuseums Guben

1.Geburtstag

Gubener Stadt- und Industriemuseum feierte ersten Geburtstag

 

8. Juli 2007

Die 88-jährige Hildegard Echtner (Mitte) aus Ortrand konnte sich über einen wunderschönen Pflanzkorb sowie einen Museumsgutschein für sie und eine Begleitperson freuen. Die rüstige Seniorin war sichtlich gerührt, denn auch ihre Mutter war schon vor vielen Jahrzehnten in der frühen Hutbranche tätig gewesen.

Am 8. Juli 2006 öffnete die moderne museale Einrichtung an der Gasstraße erstmals ihre Pforten für die breite Öffentlichkeit und kann seither auf zahlreiche interessierte und interessante Besucher zurückblicken.

Aufgrund des ersten Museumsgeburtstages hatten die Mitarbeiterinnen eine kleine Überraschung für den ersten Gast vorbereitet.  

Doch es war gar nicht so einfach, diesen am Sonntag, den 8. Juli 2007, zu bestimmen, da plötzlich die 50-köpfige Touristengruppe aus Ortrand zur Türe herein kam.

Die Mitglieder der Ortränder Kirchengemeinde waren für einen Tag in die Neißestadt gereist. Highlight ihres Aufenthaltes war die Aufführung des Mose-Musicals in der Gubener Klosterkirche. Betreuerin Sigrun Morgenthal stellte einen ganzen Tagesplan für die heitere Gruppe mit Museumsbesuch sowie Stadtführung in Guben und Gubin zusammen. Natürlich wurde dabei auch an das leibliche Wohl gedacht.

In Anlehnung an die Gubener Hut-Geschichte trugen speziell aus diesem Anlass nahezu alle Besucherinnen und Besucher von klein bis groß zum Teil selbst gebastelte Kopfbedeckungen. Der kurze Museumsbesuch hat den Orträndern sehr gut gefallen und über die kleine Überraschung zum ersten Geburtstag des Stadt- und Industriemuseums konnte sich Hildegard Echtner freuen, die älteste in der Gruppe.

Mit diesem Auswahlkriterium waren schließlich alle zufrieden und starteten nach einem lobenden Eintrag ins Gästebuch ihre Stadtführung mit Andreas Peter.  

Das Stadt- und Industriemuseum an der Gasstraße 5 öffnet jeweils Dienstag - Sonntag in der Zeit von 10:00 – 18:00 Uhr. Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter der Tel.-Nummer 03561 6871 2101. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Diana Wronska

header-museen-guben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.