Archiv des Stadt- und Industriemuseums Guben

16. Museumsnacht im Landkreis Spree-Neiße

Bereits zum 16. Mal finden in zahlreichen Museen und Heimatstuben des Landkreises Spree-Neiße an den Septemberwochenenden die Museumsnächte mit vielfältigen, musealen Sonderveranstaltungen statt. Das Motto in 2020 lautet dabei: "Alles dreht sich".

Hinweis:  In Zeiten der Corona-Pandemie weiß niemand, wie sich die Lage entwickelt. Daher ist es zurzeit schwierig Veranstaltungen Monate im Voraus zu planen. Aus diesem Grund gelten die musealen Angebote zur diesjährigen Museumsnacht im Stadt- und Industriemuseum unter Vorbehalt.

Gern möchten wir auch in diesem Jahr wieder mit unseren polnischen Partnern vom Verein „Freunde des Gubiner Landes e.V.“ aus Gubin ein deutsch-polnisches Programm gestalten. In welchem Rahmen dies möglich sein wird, wird die Entwicklung der Corona-Pandemie in den nächsten Wochen zeigen.

 

Termin für die diesjährige Museumsnacht im Stadt- und Industriemuseum:
Sonntag, 20. September 2020, voraussichtlich 14 – 19 Uhr

In Kooperation dem polnischen Verein „Freunde des Gubiner Landes e.V.“ wird es unter dem Thema „75 Jahre Frieden. Szenen einer Nachbarschaft“ ein deutsch-polnisches Programm geben, welches gemeinsam vorbereitet und durchgeführt wird.

 

geplante museale Angebote:

- Sonderausstellung „Feuer & Flamme - Küchenalltag in Kriegs- und Friedenszeiten“, inklusive Führungen zu unterschiedlichen Zeiten

- Zeitzeugenberichte als Vortrag

- Verkostung von Speisen aus 75 Jahren Frieden

- „Echte Hut-Probierstation“ mit Hüten aus 75 Jahren Frieden

- spezielles Spiele-Angebot für Kinder zu den Themen „Hut“ und „Küche“

- gemeinsamer Abschluss

 

Änderungen vorbehalten!


 

 

 


 
 
Frderhinweis Euroregion 

header-museen-guben