"Hipster-Opa" Günther Krabbenhöft beim Tag des Hutes

Die in Berlin und den Sozialen Netzwerken bereits sehr bekannte und gefragte Stilikone Günther Krabbenhöft ist am 31. Oktober 2021 Ehrengast und wird gemeinsam mit dem Gubener Bürgermeister Fred Mahro den erstmals in Guben stattfindenden „Tag des Hutes“ eröffnen.

Seit 2015 besucht Krabbenhöft regelmäßig verschiedene Clubs der Berliner Techno-Szene. Bekanntheit erlange das Herrenmodel 2015 durch ein Foto, das ein englischer Tourist am Kottbusser Tor von ihm gemacht hatte. Er postete es auf Facebook mit der sinngemäßen Unterschrift „Schaut her, dieser 104-Jährige ist stylisher als wir alle und tanzt in den angesagtesten Clubs Berlins.“ Das Bild ging durch die schnelle Verbreitung in den Sozialen Netzwerken um die Welt. So wurde auch die Zeitschrift Cosmopolitan auf ihn aufmerksam und lobte seinen stets eleganten Kleidungsstil. Sie betitelten ihn als einen „fashionable grandpa“. Daraufhin berichteten zahlreiche Medien im In- und Ausland über den „Hipster-Opa aus Berlin“ oder „Berlins coolsten Opa“.

Zu Krabbenhöfts Markenzeichen gehören vor allem eine Weste und eine Melone – auch unser Ehrengast ist also stets „gut behütet“.

In verschiedenen Interviews wird Günther Krabbenhöft aus seinem Leben erzählen und sein erstes Buch „Sei einfach du“ vorstellen, indem es um Mode und Haltung, sein Outing als Vater und die Pflege von Freundschaften, um die von ihm gegründete Urnen-WG und vor allem um Respekt voreinander geht.

Folgen Sie unserem Ehrengast und kommen auch Sie an diesem Tag mit Hut und nehmen an der Tombola mit Gutscheinen und Präsenten teil!

 

Der Eintritt ist frei. Der Einlass erfolgt nach der 3G-Regelung; in den Innenräumen muss eine medizinische Maske getragen werden.

 

header-museen-guben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.